Sind Margeriten winterhart?


Mit ihren weißen und gelben Blüten gehören die Margeriten im Sommer zwischen Juni und September zu den Lieblingspflanzen der deutschen Gärtner. Sowohl in Gartenbeeten als auch auf Balkonen kann man dann die tollte Blütenpracht bewundern. Die Frage die sich dann natürlich sehr schnell stellt ist, ob Margeriten winterhart sind oder nicht.

Eine Pflanze gehört dann zu den winterharten Pflanzen, wenn sie eine ausreichende Robustheit hat den Winter auch bei längerem Frost und schlechtem Wetter zu überleben. Tiefe Temperaturen spielen Verbunden mit Trockenheit, starkem Wind, Reif und Temperaturstürzen eine große Rolle.

Die meisten Margeriten Arten zählen eher nicht zu winterharten Pflanzen und bevorzugen es im Herbst vor dem Frost geschützt zu werden und im Inneren den Winter zu verbringen.

Zu den winterharten Margeriten Arten zählt z.B. die Strauchmargerite. Diese Margeriten-Art können Sie bedenkenlos im Freien überwintern. Pflanzen Sie dazu die Blumen in einem Feld ein damit die Wurzeln tief in die Erde gelangen, wo sie etwas besser vor dem Frost geschützt sind. Als Alternative zum Blumenbeet können Sie Margeriten auch in einem ausreichend großen Gefäß überwintern.

Margeriten Pflege - Sind Margeriten winterhart

Bild: Cornerstone / pixelio.de

Weitere Information zum Thema Margeriten Überwintern finden Sie hier auf unserer Website.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>